Erst Geben- dann Nehmen!

Zur besonderen Maxime des Fördervereins wurde der Grundsatz erhoben, nicht nur als Bittsteller bei den Institutionen im gemeindlichen Sprengel aufzutreten, sondern dem Nehmen ein Geben gegenüberzustellen. Langjährige Kooperationspartner, die zu bestimmten jahreszeitlichen Festen Gruppen der Musikschule „ausleihen“ und dies mit einer Spende an den Förderverein vergüten. waren bisher

Solche Interessengemeinschaften konnten und können sich allerdings nur entwickeln, wenn sich wie bisher sowohl Musikschulleitung als auch die Musikschullehrer und ihre jeweiligen Schüler in diese Idee einbinden lassen. Durch dieses Engagement tragen Lehrer und Schüler auch selbst zur Wunscherfüllung bezüglich favorisierter Instrumente und sonstiger Ausstattungen bei.